Produkty

Allgemeine Informationen

 


Glasbalustraden bilden ein wesentliches Element der modernen Architektur. Aus Gründen der außergewöhnlichen ästhetischen Vorzüge, werden sie immer öfter sowohl innen als auch außen verwendet. Diese Art von Konstruktionen verleihen den Wohn- und Kommerziellen Objekten, wie Büros, Einkaufszentren etc. einen einzigartigen Charakter.

Wegen dem Nutzungscharakter der Glasbalustraden, sind bei der Gestaltung und Montage besonders die Sicherheitsaspekte, und vor allem die Belastbarkeit der Balustrade auf verschiedene Arten von Belastungen, abhängig vom Anwendungsort, relevant.

 

Kategorie der Räume Bestimmung Waagerechte Belastung
A Wohnräume 0,5 kN/m
B Büroräume
C Räume für Versammlungen 1,0 kN/m (3,0 kN*)
D Geschäftsräume
E Lagerräume 2,0 kN/m
* betrifft C5 (Räume allgemein zugänglich für Menschenmassen, zB. Konferenzräume, Sporthallen inklusive der Tribünen) Klassifikation gemäß PN-EN 1991-1-1-2004
 

Aus Sicherheitsgründen sollte jede Glasbalustrade gemäß einer individuellen Projektdokumentation, die eine Nutzungssicherheit gewährleistet, angefertigt sein.

Aufgrund der Tatsache, dass bei Ganz-Glasbalustraden Glas das Hauptkonstruktionselement ist, muss es bei allen Bedingung – auch im Fall einer teilweise Beschädigung, die Stabilität der Konstruktion gewährleisten, deswegen wird bei dieser Art von Systemen gehärtetes und laminiertes Glas mit einer entsprechender Dicke verwendet und an der oberen Kante der Balustrade werden Handläufe montiert. Der Handlauf stellt außer den ästhetischen Vorzügen vor allem ein Konstruktionselement dar, das im Fall der Beschädigung der Glastafel diese halten soll und keine Unterbrechung der Kontinuität der Balustrade zulässt, darüber hinaus schützt er die offene Tafelkante an einer Stelle, an der das gehärtete Glas, das Bestandteil des Pakets ist, am meisten empfindlich gegen Beschädigungen ist.

Eine große Rolle spielt auch die Art der Befestigung der Balustrade an die Konstruktion des Gebäudes. Das Systemprofil kann direkt an das Stahlbeton oder unter Anwendung von unterschiedlicher Art von Montagekonsolen befestigt werden.

In Anbetracht unterschiedliche Projektlösungen, sind im Angebot von Glass System einige Varianten der Profile erhältlich. Jedes von ihnen wurde zusammen mit dem Glas in Hinblick auf die Widerstandsfähigkeit in unterschiedlichen Montagekonfigurationen getestet. Um die Sicherheit der GS Railing Balustrade zu gewährleisten wurden sie Belastungstests unterworfen (Übertragung von horizontalen Kräften, Beständigkeit gegen Stöße).

 

GS Railing
Widerstandsfähigkeit 1,0 kN/m
Höhe max (mm) 1300
Glasart VSG ESG 88.2, 88.4, 1010.2, 1010.4
Zulassung individuelle Dokumentation
 

Produktkategorien

Mazowieckie UE